Deutsch | English
 
Deutsch | English
 
Deutsch | English
Newsletter abonnieren
 
SYNCRO EXPERTS

Durchlaufzeitreduzierung

Durchlaufzeit - warum

Die Durchlaufzeit – wichtigstes Ziel eines schlanken und synchronen Systems

"Eine Reduzierung der Durchlaufzeit auf ein Viertel steigert die Produktivität um ca. 50% und reduziert die Kosten um ca. 20%."

(Zitat Jones und Womack, Lean Enterprise Institute, 1999)

"Alles, was wir tun, ist, auf die Durchlaufzeit zu achten von dem Moment, in dem wir einen Kundenauftrag erhalten bis zu dem Moment, in dem wir das Geld in Empfang nehmen. Wir verkürzen die Durchlaufzeit, indem wir alle Bestandteile eliminieren, die keinen Mehrwert für den Kunden erzeugen."

(Zitat Taiichi Ohno, Toyota, 1998)

Diese beiden Zitate drücken aus, warum eine möglichst kurze Durchlaufzeit das wichtigste Ziel eines jeden Unternehmens ist. Je eher die eingesetzten Ressourcen – Material und/oder Arbeitsleistung – am Ende des Produktions- bzw. Dienstleistungsprozesses zum Kunden gelangen, desto eher wird der Aufwand rekapitalisiert.

 

DER WEG ZUR VERKÜRZUNG DER DURCHLAUFZEIT

  • Aufspüren und Minimierung bzw. Eliminierung von Verschwendung
  • Reduzierung der Losgrößen durch Verkürzung der Rüstzeiten und der Wiederbeschaffungszeiten
  • Reduzierung des Umlaufbestandes durch Anwendung des Pull-Prinzips
  • Vorhaltung eines geplanten, in Supermärkten wahlfrei verfügbaren Bestandes durch ein systematisches, analytisch bestimmtes Logistikkonzept

Ergebnisse ergeben sich, wie das Wort schon sagt. Wichtig ist jedoch immer die Zeit möglichst kurz zu halten, dann werden die Ergebnisse stets besser sein als vorher. Gern erläutern wir Ihnen diese Zusammenhänge in einem persönlichen Gespräch.

 

Kontakt

LP Anfrage Formular

Landing Page Formular